Syrien: Rakka von IS-Terrormiliz befreit

Vier Monate lang haben sich in der Stadt Rakka Kämpfer der Terrormiliz IS gegen die Vertreibung aus der Stadt gewehrt. Über 3200 Menschen starben. Nun scheint die IS-Terrormiliz in ihrer einstigen Hochburg Rakka geschlagen. In den letzten Tagen hatten sich hunderte ihrer Kämpfer ergeben.

Jubel in Rakka.
Bildlegende: Jubel in Rakka. Reuters

Weitere Themen:

In der Schweiz rauchte 2015 ein Viertel der Bevölkerung. Zum Vergleich: In Italien waren es gut 20 Prozent. Und die Raucherinnen und Raucher hierzulande tun es recht sorgenfrei. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Uni Zürich im Auftrag des BAG.

Auf der Engadiner Seite des Flüelapasses war es heute laut und gefährlich. Das SLF, das Institut für Schnee- und Lawinenforschung, führte ein Grossexperiment durch. Felsbrocken donnerten gezielt einen 300 Meter langen, steilen Hang hinunter. Die Forscher erhoffen sich davon Erkenntnisse über die Dynamik eines Steinschlags, um in Zukunft besser gerüstet zu sein.

Moderation: Danièle Hubacher