Tessiner-FDP-Vorstand will Ignazio Cassis

Ignazio Cassis soll der achte Tessiner Bundesrat werden. Der Vorstand der Tessiner FDP hat heute Cassis nominiert - und zwar allein. Warum setzt der Tessiner FDP-Vorstand auf eine Einer-Kandidatur? Gespräch mit Inlandredaktor Elmar Plozza.

FDP-Fraktionspräsident Ignazio Cassis spricht an der Delegiertenversammlung der FDP Schweiz zu den Delegierten, am Samstag, 24. Juni 2017, in Grenchen.
Bildlegende: FDP-Fraktionspräsident Ignazio Cassis spricht an der Delegiertenversammlung der FDP Schweiz zu den Delegierten, am Samstag, 24. Juni 2017, in Grenchen. Keystone

Weitere Themen:

Sind eine Operation oder das Schlucken von Tabletten wirklich nötig? Solche Fragen beschäftigen viele Patientinnen und Patienten. Sie sind unsicher, wissen nicht, was sie tun sollen. Für sie gibt es jetzt in der Stadt Zürich ein neues Angebot, das so genannte «Café Med». Hier können sich Menschen mit medizinischen Problemen von Fachleuten beraten lassen – und das gratis.

Das deutsche Innenministerium hat 32 Journalisten nachträglich die Akkreditierung für den G20-Gipfel entzogen. Ihre Namen sind auf einer schwarzen Liste gelandet. Der Grund: Es habe ein Sicherheitsrisiko bestanden.

Moderation: Danièle Hubacher