Tourismus: Viele Briten - wenig Asiaten

Berge, Schokolade und Käse. Viele Jahre war dieses Trio quasi ein Garant, um Touristen in die Schweiz zu locken. Das wird zunehmend schwieriger. Die neusten Zahlen zeigen - seit Januar sind weniger Gäste in die Schweiz gekommen. Besonders deutlich war das Minus im Juni.

Insgesamt verzeichnete die Schweizer Hotellerie im ersten Halbjahr rund 16,8 Millionen Logiernächte. Das sind knapp 200'000 weniger als in der entsprechenden Vorjahresperiode.
Bildlegende: Insgesamt verzeichnete die Schweizer Hotellerie im ersten Halbjahr rund 16,8 Millionen Logiernächte. Das sind knapp 200'000 weniger als in der entsprechenden Vorjahresperiode. Keystone

Weitere Themen:

Fifa, Jihadisten, Fall Behring: Bundesanwalt Michael Lauber kann sich nicht über mangelnde Arbeit beklagen. Kommt hinzu dass er auch intern umorganisiert. Fünf Staatsanwälte wurden letztes Jahr nicht wiedergewählt - sie mussten ihre Büros räumen. Inzwischen ist klar, den Bund kostet das eine Stange Geld.

Filmfestival Locarno: Acht Regisseurinnen sind im internationalen Wettbewerb im Rennen. Sie alle können sich Hoffnungen auf einen Goldenen Leoparden machen. Das freut die Filmförderer im Bundesamt für Kultur. Denn dort hat man die Förderung der Frauen zur Chefsache gemacht. Seit einem Monat gilt für Schweizer Filme eine Art Frauenquote.

Moderation: Karin Britsch