Uefa: keine Bilder randalierender Fans

Die russischen Fans dürfen sich im Stadion keinen Fehltritt erlauben, sonst wird die Mannschaft vom Turnier ausgeschlossen. Deshalb dürften die Fernsehkameras nicht nur aufs Spielfeld, sondern auch auf die Tribünen gerichtet sein. Das will die Uefa nicht.

Die Uefa will keine Gewaltszenen zeigen und den Randalierern keine Bühne bieten.
Bildlegende: Die Uefa will keine Gewaltszenen zeigen und den Randalierern keine Bühne bieten. Reuters

Weitere Themen:

Der langjährige italienische Regierungschef Silvio Berlusconi wurde gestern am offenen Herzen operiert. Die Operation sei gelungen, sagen die Ärzte. Doch ob Berlusconi je wieder aktiv in die italienische Politik zurück kehrt, ist offen. Das liegt an seiner Herz-Krankheit, aber auch am Misserfolg, der den Cavaliere seit einiger Zeit hartnäckig verfolgt.

Sollten die Briten nächste Woche für einen Austritt aus der EU stimmen, dann erhielte Nord-Irland eine Aussengrenze der EU. Und das wäre heikel. Laut Umfragen will eine Mehrheit in Nordirland in der EU bleiben. Nicht so die Bauern, bei ihnen gibt's Argumente für und gegen den Brexit.

Moderation: Danièle Hubacher