Ungewöhnliches Geschenk für die arme griechische Bevölkerung

Kein Geld für den Weihnachtsbraten, kein Geld für Geschenke - und auch nicht fürs Heizen: Griechinnen und Griechen müssen über die Festtage im Kalten sitzen. Viele verbrennen nicht nur Holz, um sich zu wärmen - was wiederum die Luft verpestet. Die Regierung liefert deshalb teilweise gratis Strom.

Weitere Themen:

Wer letzte Einkäufe fürs Festmenu macht, hat noch immer die ganze Auswahl: Die Regale sind prall gefüllt, obwohl die Läden schon bald für zwei Tage schliessen. Geht die Rechnung für die Grossverteiler auf? Und was passiert mit den vielen verderblichen Lebensmitteln, die übrig bleiben?

Wie gut operieren die hiesigen Herzchirurgen? Das wurde bisher nirgends erfasst. Die Schweizer Herzchirurgen wollen deshalb ein neues nationales Register einführen. Kantone und Patientenorganisationen applaudieren. Sie fordern allerdings, dass Patientinnen und Patienten die Daten einsehen können.

Moderation: Danièle Hubacher