«Vier-Augen-Prinzip» im Cockpit

Um Tragödien wie jene von Germanwings zu verhindern, wollen nun verschiedene Fluggesellschaften das «Vier-Augen-Prinzip» einführen. Das heisst, es sollen sich immer zwei Personen im Cockpit aufhalten. Wie sieht es den Schweizer Airlines aus?

Weitere Themen:

Die OECD formuliert in ihrem Agrarbericht konkrete Empfehlungen an die Schweiz: Es brauche eine weitere Liberalisierung in der Landwirtschaft, Handelshemmnisse, Schutzzölle und Export-Unterstützungen sollen abgebaut werden. Und vor allem seien momentan die Direktzahlungen viel zu hoch.

Morgen beginnt in Schweden die Eishockey Weltmeisterschaft der Frauen. Damit bestreiten die Schweizerinnen ihr erstes Titel-Turnier seit dem überraschenden Bronze-Medaillen-Gewinn an den olympischen Spielen in Sotschi 2014. Die Euphorie nach der Medaille war gross - die Erwartungen der Nationalspielerinnen fast noch grösser. Was ist davon geblieben?

Moderation: Danièle Hubacher