Waadt: Millionenbetrug bei der Arbeitslosenkasse?

Die Arbeitslosenkasse des Kantons Waadt ist vermutlich Opfer eines Millionenbetrugs geworden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen rund 20 Baufirmen sowie zwei Angestellte der Gewerkschaft Unia.

Bauunternehmen, die Konkurs gingen, machten der kantonalen Arbeitslosenkasse falsche Angaben zum Anstellungsverhältnis ihrer Arbeitnehmer. Symboldbild.
Bildlegende: Bauunternehmen, die Konkurs gingen, machten der kantonalen Arbeitslosenkasse falsche Angaben zum Anstellungsverhältnis ihrer Arbeitnehmer. Symboldbild. Keystone

Weitere Themen:

Ein Auslandjahr an einer europäischen Universität - das ermöglicht das EU-Austauschprogramm Erasmus. Doch Schweizer Studierende, die vom vollen Austauschprogramm mit der EU profitieren möchten, müssen sich noch einige Jahre gedulden. Die Schweiz verzichtet bis 2020 auf eine Vollmitgliedschaft bei Erasmus+. Richten soll es stattdessen - wie bisher - eine Übergangslösung.

Seit gut einem Jahr ist die Balkanroute für Flüchtlinge geschlossen. Seither ist für sie der Weg via Griechenland und den Balkanstaaten nach Mittel- und Nordeuropa erschwert. Viele Probleme sind aber geblieben. Das zeigt ein Augenschein in Bulgarien. Die Grenzwächter dort gelten als sehr brutal - dennoch gibt es offenbar Lücken und Möglcihkeiten.

Moderation: Karin Britsch