War die Hilfe in Haiti nachhaltig?

In Haiti hat der Wirbelsturm «Matthew» für Tod und Verwüstung gesorgt. Erst vor sechs Jahren hat ein Erdbeben auf der Karibikinsel 200‘000 Tote gefordert. Die Glückskette sammelte damals 62 Millionen Franken. Das Geld wurde vor allem in den Wiederaufbau investiert. Hat das überhaupt etwas gebracht?

Bilder der Zerstörung nach dem Wirbelsturm Matthew, der mit grosser Gewalt über die Insel gefegt ist. Die Schweiz hat Hilfe angeboten.
Bildlegende: Bilder der Zerstörung nach dem Wirbelsturm Matthew, der mit grosser Gewalt über die Insel gefegt ist. Die Schweiz hat Hilfe angeboten. Reuters

Weitere Themen:

Donald Trump und Hillary Clinton haben sich am Sonntag ihr zweites Fernseh-Duell geliefert. Für Trump ging es ums Überleben, nachdem am Freitag ein Video mit seinen schlüpfrigen Kommentaren über Frauen veröffentlicht worden war. Eine kleine Meinungsumfrage bei den Wählerinnen und Wählern.

Moderation: Karin Britsch