Waren die Abgastests an Menschen gefährlich?

Die Autokonzerne Daimler, BMW und VW sollen nicht nur für Abgasversuche mit Affen verantwortlich sein – es habe auch Tests mit Menschen gegeben: Forscher haben mehrere Personen stundenlang Stickstoff-Dioxid einatmen lassen. Die Personen haben das freiwillig gemacht. Wie gefährlich war das?

Bildlegende: Keystone

Weitere Themen:

Einen Grammy zu erhalten gilt in der Musikbranche als Ritterschlag. Zu diesem illustren Kreis gehört jetzt auch die Geigerin Patricia Kopatchinskaja, die seit Jahren in der Schweiz wohnt. Die Jury zeichnete sie für die beste Kammermusik-Performance des letzten Jahres aus.

Dreamer heissen in den USA jene Immigranten, die als Kinder illegal ins Land einreisten und dank Ex-Präsident Obama vor Abschiebung geschützt worden sind. Nun will Präsident Trump sie nicht mehr in den USA. Der Kongress entscheidet in den kommenden Wochen über das Schicksal der Einwanderer.

Moderation: Damian Rast