Wladimir Putin hält sich alle Optionen offen

Der russische Präsident Wadimir Putin hat Stellung genommen zur Krise in der Ukraine. Russland wolle die Krim nicht annektieren, sagte er, behalte sich aber vor, als letztes Mittel, militärisch einzugreifen. Was hat er sonst noch gesagt?

Weitere Themen:

Im Machtpoker um die Ukraine dreht sich vieles um Erdgas. Die Ukraine bezieht 60 Prozent ihres Gases aus Russland, und durch die Ukraine führt auch die russischen Pipeline mit Gas für den Westen. Gespräch mit Jonas Grätz, Ukraine- und Russland-Spezialist an der Forschungsstelle für Sicherheitspolitik der ETH Zürich.

Ein Szenario, das demnächst Behörden von Bund und Kantonen beschäftigen wird: Eine Krankheit breitet sich extrem schnell aus im Land und dann fällt auch noch flächendeckend der Strom aus. Im Rahmen einer Übung soll getestet werden, wie in einem nationalen Notfall das Krisenmanagement und die Zusammenarbeit unter verschiedenen Behörden funktionieren würden.

Moderation: Danièle Hubacher