Wohin steuert Saudiarabien?

Nach der Hinrichtung eines schiitischen Geistlichen in Saudiarabien brodelt es in Nahost. Der Abbruch der diplomatischen Beziehungen mit Iran heizt den Konflikt an; bereits sind weitere Länder dem saudischen Beispiel gefolgt.

Rauch und Flammen steigen aus der saudischen Botschaft in Teheran.
Bildlegende: Die Proteste gegen die Hinrichtung eines schiitischen Geistlichen in Saudiarabien gipfelten am Sonntag in einem Brandanschlag auf die saudische Botschaft in der iranischen Hauptstadt Teheran. Reuters

Weiter:

An der Grenze zwischen Israel und dem Libanon ist es zu Gefechten gekommen - zwischen der israelischen Armee und der libanesischen Hisbollah-Miliz. Diese wird von Iran unterstützt.

Für das liberale Schweden ein bemerkenswerter Schritt: Angesichts der steigenden Flüchtlingszahlen führt das Land nun Personenkontrollen an der Grenze zum Nachbarn Dänemark durch. Am stärksten treffen diese aber dänische Pendlerinnen und Pendler, die nach Schweden zur Arbeit fahren.

Moderation: Daniel Hofer