Zwist in der SP

Da sammelt der Tessiner Genosse Nenad Stojanovic Unterschriften, um ein Referendum gegen die Umsetzung der Zuwanderungs-Initiative der SVP zu erreichen. Das verärgert Parteipräsident Christian Levrat. Am traditionelle Dreikönigsapéro nimmt kein Blatt vor den Mund.

Christian Levrat, Parteipräsident SP, will keine taktischen Spiele spielen.
Bildlegende: Christian Levrat, Parteipräsident SP, will keine taktischen Spiele spielen. Keystone

Weitere Themen:

Die Baloise-Versicherung kauft der Pax Anlage AG die gesamten Immobilien für rund 250 Millionen Franken ab. Das ist exemplarisch für die Branche: Versicherungen und Pensionskassen setzen besonders auf Immobilien, weil sie mit anderen Anlagen kaum mehr Geld verdienen.

Die Marke Kuhn-Rikon gehört in der Schweiz längst zum Kulturgut - die Pfannenfabrik im Zürcher Tösstal. Nun ist der langjährige Fabrik-Patron Jacques Kuhn gestorben, mit 97 Jahren. Er stand mit seiner Firma nicht nur für ein Stück Industriegeschichte - sondern machte sich auch als Freund der Tibeter in der Schweiz verdient. Eine Würdigung.