Der Orgasmus: Wie kommt's?

Bei den Männern braucht es ihn für die Fortpflanzung. Aber warum haben Frauen einen Orgasmus? Und die Natur hat dem Menschen auch genug lange Arme für ein Soloprogramm gegeben. Und weshalb der Hormoncocktail? Warum es den Orgasmus gibt, ist ein Rätsel. Input versucht das Geheimnis zu lüften.

Paar
Bildlegende: Fortpflanzung und oder Vergnügen? colourbox

«Die Paarung in der Natur ist stets mit der Gefahr verbunden, vom Feind überrascht zu werden. Also werden vorsorglich die Hormone ausgeschüttet, die es ebenfalls für die Flucht braucht», sagt Frank Rühli, er ist Evolutionsmediziner an der Universität Zürich. «Heute schaut man den Orgasmus als Selbstverständlichkeit an», sagt die Psychologin und Sexualtherapeutin Stefanie Gonin-Spahni. Kein Wunder steigt der Druck auf bei denjenigen, die keinen Orgasmus haben. Sie hat Tipps.

Rund um den Orgasmus Bescheid, weiss auch Alexandra Haas. Sie hat einen Sexshop, ist Buchautorin und gibt Kurse rund um die Sexualität. Sie ist ein bisschen wie die grosse Schwester, die man rund um die Sexualität alles fragen kann und auch eine Antwort hat.

Moderation: Luca Bruno, Redaktion: Regula Zehnder