Heteroclichés inklusive: Schwule und Lesben heiraten häufiger

1500 Schwule und Lesben geben sich in der Schweiz jedes Jahr das Ja-Wort. Tendenz steigend. Heiraten inklusive sämtlicher Heteroclichés, die damit einhergehen, ist bei Homos beliebt. Die SRF3-Hintergrundsendung Input fragt nach den Gründen.

Schwules Paar bei der Hochzeit
Bildlegende: Schwules Paar bei der Hochzeit Keystone

In der Schweiz können gleichgeschlechtliche Paare Ihre Partnerschaft lediglich amtlich eintragen lassen. Diesen Akt feiern die meisten gleichgeschlechtlichen Paare aber wie eine klassische Hochzeit. Input geht der Frage nach, warum das Bedürfnis, die eigene Partnerschaft öffentlich zu zelebrieren, so gross ist. Und warum Schwule und Lesben sich überhaupt für die Heterobastion «Heiraten» interessieren.

Moderation: Tom Gisler, Redaktion: Emanuel Neubacher