Kino 2014 – wie ist es zu retten?

Streaming-Dienste bringen das Film-Buffet à discretion und bezahlbare Homecinemas - technisch perfektes Kino-Erlebnis. Die Folgen: der Jahresbericht des Kinoverbandes weist über 10% weniger Besucher aus. Es ist hart aber nicht auswegslos. Wir schauen, wer den Niedergang wie verhindern will.

Popcorn vs. Hot Dog: Hansjörg Beck („Rex“ Wohlen) und Frank Braun („Houdini“ Zürich) betreiben zwei unterschiedliche Kino-Konzepte - sind sich aber einig, dass das Geschäft momentan „etwas flautig“ ist. (Bilder/Montage: Reto Widmer)
Bildlegende: Popcorn vs. Hot Dog: Hansjörg Beck («Rex» Wohlen) und Frank Braun («Houdini» Zürich) betreiben zwei unterschiedliche Kino-Konzepte - sind sich aber einig, dass das Geschäft momentan «etwas flautig» ist. Reto Widmer

Wie nutzen die Kinobetreiber die Digitalisierung richtig? Kann ich mit meinem USB-Stick ins Kino gehen und mir meinen Lieblingsfilm auf Grossleinwand anschauen?

Reto Widmer trifft Kinobetreiber, die nicht Trübsal blasen, sondern innovativ sind. Digitalisierung ist für die Kinos Fluch und Segen zugleich.