Longo maï, die beharrlichen Idealisten

Seit 40 Jahren trotzen sie dem Kapitalismus und der Ausbeutung: Die Landwirtschafts-Kooperativen der Organisation Longo maï. In der Schweiz, in Frankreich und anderswo.

Input besucht den Longo maï-Bauernhof im Jura und fragt, was von den 68ger-Idealen geblieben ist, wie es sich dort lebt - und warum sich auch heute noch jüngere Leute für ein Leben abseits von Karriere und Geld entscheiden.

Buchtipp: Andreas Schwab: Landkooperativen Longo maï. Pioniere einer gelebten Utopie.

Interview mit Historiker Andreas Schwab

Moderation: Gaudenz Weber, Redaktion: Gaudenz Weber