Wie sich Schweizer Städte für den Klimawandel wappnen

Die Schweizer Wissenschaftler rechnen damit, dass in unserem Land schon in ein paar Jahrzehnten Balkan-Klima herrscht. Was bedeutet das für die Schweizer Städte?

Stadtklima
Bildlegende: Verdichtetes Bauen vs. Durchlüftung: In der Stadt prallen viele Bedürfnisse aufeinander. SRF

Im Rahmen des SRF-Projekts +3° beschäftigt sich «Input» mit der Frage, wie sich unsere Städte für den Klimawandel wappnen.

Klar ist: Es reicht nicht aus, ein paar Bäume mehr zu pflanzen. Anhand eines Rundgangs durch die Bundesstadt Bern zeigen der Stadtplaner und ein Klimaexperte auf, was Städte tun können, um sich auf mehr Hitzewellen, Tropennächte und Starkregen einzustellen - und wo die Grenzen liegen.

- HIER findet ihr den Kurzpodcast zur Sendung.

Klimatour durch Bern

Moderation: Tom Gisler, Redaktion: Céline Raval