Der schlafende Tiger Mexiko

  • Samstag, 21. Juni 2014, 9:08 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 21. Juni 2014, 9:08 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 21. Juni 2014, 11:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 21. Juni 2014, 23:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 22. Juni 2014, 1:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 22. Juni 2014, 5:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 22. Juni 2014, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 22. Juni 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 22. Juni 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Noch vor einem Jahr wurde Mexiko ein rasantes Wachstum vorhergesagt und tatsächlich hat Mexiko ein enormes Potenzial. Trotzdem wächst das Land weiterhin nur mässig. Eine der Hauptursachen ist die extreme Abhängigkeit Mexikos von der US-Konjunktur.

Arbeiter bauen in einer mexikanischen Fabrik Autos zusammen.
Bildlegende: Arbeiter bauen in einer mexikanischen Fabrik Autos zusammen. Keystone

Wegen der tiefen Löhne und der nach wie vor grossen Armut ist Mexikos Binnenmarkt vergleichsweise klein. Auch die Abhängigkeit von ausländischem Know-how hemmt nachhaltiges Wachstum.

Es gibt nur wenige Regionen, wo Mexiko tatsächlich boomt: zum Beispiel im Bajío, einer weitläufigen Region nördlich der Hauptstadt. Dort haben sich zahlreiche ausländische Firmen angesiedelt, die vorab für den US-Markt produzieren. Autos, Flugzeuge, Maschinen. Das schnell wachsende und dynamische Mexiko des Bajío verallgemeinert sich allerdings kaum. Dafür wären Reformen nötig. Diese existieren aber wenn überhaupt erst auf dem Papier.

Autor/in: Franco Battel, Redaktion: Martin Durrer