Der Traum von Grossalbanien

  • Samstag, 26. Oktober 2013, 9:08 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 26. Oktober 2013, 9:08 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 26. Oktober 2013, 11:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 26. Oktober 2013, 23:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 27. Oktober 2013, 1:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 27. Oktober 2013, 5:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 27. Oktober 2013, 18:30 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 27. Oktober 2013, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Nicht nur die ultranationalistischsten Nationalisten träumen von einem Grossalbanien. Mit dem neu erwachten Selbstbewusstsein nach der Gründung des Kosovo wurde auch in Südserbien, in Mazedonien, in Albanien und im Kosovo der Ruf nach einem Zusammenschluss der albanischen Siedlungsgebiete lauter.

Tirana: Nationalheld Skanderbeg vor alter und neuer Kulisse
Bildlegende: Tirana: Nationalheld Skanderbeg vor alter und neuer Kulisse SRF. Walter Müller.

Während andernorts in Europa Deutsch- oder Französischsprachige ohne nennenswerte Probleme in verschiedenen Staaten leben, wird die «Nation» von den meisten Albanern vor allem ethnisch und nicht  staatsbürgerlich definiert. So fühlen sich heute gut sieben Millionen Albaner als Teil der albanischen Nation, aber sie leben in unterschiedlichen Staaten, nur rund die Hälfte der «Albaner»  lebt im Mutterstaat, in Albanien. Ein Umstand, den Politiker in den albanisch geprägten Regionen gerne ausnutzen. Inmitten von Wirtschaftskrise, Schuldenbergen und Korruption erhält dabei der grossalbanische Traum von der Vereinigung aller Albaner einen besonders attraktiven Glanz.

Auf einer Reise durch die «Albanosphäre»  ist Walter Müller der verführerischen Idee auf den Grund gegangen. Eine Reportage.

 

Autor/in: Walter Müller, Redaktion: Joe Schelbert