Die «Faust Gottes» vor dem Uno-Tribunal

  • Samstag, 26. Januar 2008, 9:08 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 26. Januar 2008, 9:08 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Samstag, 26. Januar 2008, 13:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 26. Januar 2008, 17:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 26. Januar 2008, 22:36 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 27. Januar 2008, 1:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 27. Januar 2008, 3:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 27. Januar 2008, 5:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 27. Januar 2008, 7:05 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 27. Januar 2008, 13:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 27. Januar 2008, 16:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 27. Januar 2008, 18:30 Uhr, DRS 1
    • Sonntag, 27. Januar 2008, 22:36 Uhr, DRS 4 News
    • Montag, 28. Januar 2008, 5:06 Uhr, DRS 4 News

Höhepunkt in einem der umstrittensten Prozesse am Kriegsverbrechertribunal für das ehemalige Jugoslawien: Anfang Woche forderte die Anklage für Ramush Haradinaj, ehemaliger Kosovo-Premierminister und Kommandant der Befreiungsarmee UCK, eine Strafe von 25 Jahren.

Zur Last gelegt werden ihm für die Zeit des Krieges 1998/99 Morde, Folter, gewalttätige Vertreibungen und die Einrichtung von Geheimgefängnissen.

Der Prozess, den die bisherige Chefanklägerin Carla del Ponte gegen viele Widerstände durchgesetzt hatte, zeigt nicht nur die Vorgeschichte des Kosovo-Krieges in einem neuen Licht, sondern verweist auch auf den Drahtseilakt, den die Uno-Verwaltung Kosovos seit acht Jahren im Umgang mit den ehemaligen UCK-Kämpfern vollzieht.