Fehlende Strategien für die Flüchtlinge am Mittelmeer

  • Samstag, 22. August 2009, 9:08 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 22. August 2009, 9:08 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Samstag, 22. August 2009, 13:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 22. August 2009, 17:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 22. August 2009, 20:03 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 23. August 2009, 1:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 23. August 2009, 3:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 23. August 2009, 5:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 23. August 2009, 16:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 23. August 2009, 18:30 Uhr, DRS 1
    • Sonntag, 23. August 2009, 20:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 23. August 2009, 23:03 Uhr, DRS 4 News

Seit dem Grenzabkommen von Schengen stranden immer mehr Bootsflüchtlinge aus Afrika, dem Nahen Osten und Asien an den Mittelmeer-Küsten. Doch statt nachhaltige Strategien zu entwickeln, herrscht oft Polizeigewalt.

In den letzten Jahren hat sich dieser Flüchtlingsstrom von der Meerenge von Gibraltar immer weiter nach Osten verlagert. Diesen Sommer kommen besonders viele Flüchtliche nach Griechenland.

Auch hier wird diese neue Völkerwanderung mit polizeilichen Methoden bekämpft. Die eigentlichen Ursachen des Phänomens bleiben grösstenteils unbewältigt.

Autor/in: Alexander Gschwind