In der tunesischen Unruheprovinz Gafsa gärt es wieder

  • Samstag, 22. Februar 2014, 9:08 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 22. Februar 2014, 9:08 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 22. Februar 2014, 11:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 22. Februar 2014, 23:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 23. Februar 2014, 1:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 23. Februar 2014, 5:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 23. Februar 2014, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 23. Februar 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 23. Februar 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Die Phosphatindustrie ist ein starker Pfeiler der tunesischen Wirtschaft. Doch die Bergbauprovinz Gafsa, wo der Rohstoff herkommt, gehört zu den unruhigsten Gegenden des Landes. Denn die Bevölkerung fühlt sich von der Regierung in Tunis seit je vernachlässigt.

Arbeitslose Tunesier sitzen vor dem Sitz der Phosphat Gafsa Company (CPG) in der Hoffnung auf die Beschäftigung in den lokalen Minen von Metlaoui, Tunesien, am 16. Februar 2011.
Bildlegende: Arbeitslose Tunesier sitzen vor dem Sitz der Phosphat Gafsa Company (CPG) in der Hoffnung auf die Beschäftigung in den lokalen Minen von Metlaoui, Tunesien, am 16. Februar 2011. Keystone | Archiv

2008 rebellierte die Region gegen Diktator Ben Ali: Der Aufstand gilt als Auftakt zu seinem Sturz. Drei Jahre nach der Revolution in Tunesien gärt es wieder in der Region Gafsa.

Autor/in: Daniel Voll, Redaktion: Iren Meier