Pinochets Erbe lastet auf Chiles Demokratie

  • Samstag, 9. November 2013, 9:08 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 9. November 2013, 9:08 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 9. November 2013, 11:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 9. November 2013, 23:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 10. November 2013, 1:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 10. November 2013, 5:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 10. November 2013, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 10. November 2013, 18:30 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 10. November 2013, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Die Pinochet-Diktatur ist vor bald einem Vierteljahrhundert zu Ende gegangen. Wirklich überwunden ist sie nicht.  Pinochet hat es verstanden, sein Wirtschaft- und Gesellschaftsmodell in die Zukunft zu projizieren und Reformen zu blockieren.  

Augusto Pinochet (1915–2006), chilenischer General, Politiker und Diktator. Archivbild vom Oktober 1983.
Bildlegende: Augusto Pinochet (1915–2006), chilenischer General, Politiker und Diktator. Archivbild vom Oktober 1983. Keystone. Archiv.

Solche Reformen werden in Chile immer dringender, aber die Politiker zögern. Am Wochenende wird gewählt.

 

Autor/in: Ulrich Achermann, Redaktion: Daniel Voll