Reis – Thailands Fluch und Segen

  • Samstag, 29. März 2014, 9:08 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 29. März 2014, 9:08 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 29. März 2014, 11:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 29. März 2014, 23:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 30. März 2014, 1:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 30. März 2014, 5:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 30. März 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 1
    • Sonntag, 30. März 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 21. April 2014, 20:00 Uhr, Radio SRF 4 News

Ein Essen ohne Reis ist in Thailand fast unvorstellbar. Reis bedeutet Leben, schafft Arbeit für mehr als die Hälfte des Volkes und bringt dem Land ein Einkommen. Reis prägt die ganze thailändische Gesellschaft und deren Politik. 

Bauern bei der Reisernte in Phrae, Thailand.
Bildlegende: Bauern bei der Reisernte in Phrae, Thailand. Keystone

So gewann die gegenwärtige Regierung mit garantierten Abnahmepreisen die Gunst der Bauern und erhöhte deren Kaufkraft, aber das Programm ist teuer und schafft neue Verlierer. Denn Reis bedeutet auch Einfluss, Korruption und Abhängigkeit.

Autor/in: Urs Morf, Redaktion: Joe Schelbert