Auge um Auge

Staffel 1, Folge 2

Zurück aus London wird Jack Taylor von einem alten Freund aus Kindertagen mit einem Fall betraut, der äusserst schmerzlich ist. Gleichzeitig gerät er unter Mordverdacht und erhält ungefragt Unterstützung vom jungen Cody, der unbedingt als Detektiv an Jacks Seite arbeiten will.

SRF 1 zeigt den zweiten Teil der Krimiserie, die auf den Bestsellern von Ken Bruen beruht, exklusiv in Zweikanalton deutsch/englisch. Iain Glen («Game of Thrones») brilliert darin als irische Privatdetektiv Jack Taylor. Teil 3 folgt nächsten Samstag.

Nach einem Jahr in London kehrt Jack Taylor (Iain Glen) nach Galway zurück, erholt und erstaunlich nüchtern. Er hat den Sauftouren und der schmutzigen Detektivarbeit abgeschworen.
Doch er wird gleich wieder auf eine harte Probe gestellt, als der Vater eines Freundes aus Kindertagen ihn um Hilfe bittet. Dessen Sohn Niall sei unter mysteriösen Umständen gestorben. Die Polizei geht von Suizid aus, aber der Vater zweifelt und spricht von Mord. Jack nimmt den Fall an. Bei seinen Ermittlungen kommt er einer Bürgerwehr auf die Spur, den sogenannten Pikemen, die als Reaktion auf die rapide steigende Verbrechensrate in Galway offenbar Selbstjustiz übt. Vieles spricht dafür, dass auch Niall ihr Opfer geworden sein könnte.
Seit Jack wieder in Galway ist, folgt ihm praktisch auf Schritt und Tritt ein etwas aufdringlicher, junger Mann namens Cody (Killian Scott), der unbedingt als Partner in die Detektei einsteigen will. Jack nimmt ihn nicht ernst, doch Cody lässt nicht locker.

Jede Strasse Galways hält für Jack Erinnerungen parat. Er trifft seine grosse Liebe Anne (Tara Breathnach) wieder, die ihn immer noch fasziniert, inzwischen aber mit dem ebenso erfolgreichen wie dubiosen Bauunternehmer Tim Caffrey (Stuart Graham) liiert ist. Als Jack entdeckt, dass Anne von Caffrey geschlagen wird, legt er sich mit seinem Nebenbuhler an. Auf einer Party in Caffreys noblem Haus droht Jack dem Hausherrn, ihm in einem unerwarteten Moment aufzulauern. Für diese recht eindeutige Ankündigung gibt es viele Zeugen, unter anderem Superintendent Clancy (Frank O'Sullivan).

Als Tim Caffrey erschlagen auf einer seiner Baustellen gefunden wird, wird Jack als Hauptverdächtiger von Superintendent Clancy festgenommen. Niemand glaubt mehr an Jacks Unschuld, nicht einmal seine beste Freundin, die Polizistin Kate (Nora Jane Noone). Jack gelingt die Flucht aus der Haft und findet einen einzigen, treuen Verbündeten: Cody.