Korrekt abheben

«Die gemischten Karten legt der Spielgeber verdeckt als Stapel auf den Tisch und lässt sie vom links sitzenden Spiel abheben.» So steht es im Jassführer «Stöck – Wys – Stich». Überlicherweise legt der abhebende Spieler die Karten bei sich auf den Tisch.

Der Jass-Experte hält ein paar Karten in der Hand.
Bildlegende: SRF-Jass-Experte Daniel Müller. SRF

Im «Jass-Service» geht es ausserdem um die Frage, ob ein Weis immer zu deklarieren ist, auch dann, wenn niemand danach fragt. «Ja, unbedingt», meint Jassexperte Daniel Müller. «Wer den höchsten Weis meldet, muss diesen ohne Aufforderung in Worten deklarieren, also die Karten vom Weis benennen.»

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Monika Fasnacht