Regeln vor Spielbeginn bestimmen

Beim Schieber mit Doppelkarten gibt es unterschiedliche Regeln. «Deshalb muss man vor Spielbeginn unbedingt klären, nach welchen Regeln gespielt wird», erklärt Jassexperte Daniel Müller. Zu den Abmachungen gehört zum Beispiel auch, ob um eine Matchprämie von 100 oder 200 Punkten gespielt wird.

Der Jass-Experte hält ein paar Karten in der Hand.
Bildlegende: SRF-Jass-Experte Daniel Müller. SRF

Als weitere Antworten auf Hörerfragen hält Daniel Müller fest, dass bei Undeufe immer der tiefere Weis zählt. Allgemein beim Weisen gilt, dass der höchste Weis immer ohne Aufforderung in Worten deklariert werden muss.

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Monika Fasnacht