Eine Sängerin und drei Hommagen

  • Dienstag, 11. Dezember 2012, 21:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 11. Dezember 2012, 21:00 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Freitag, 14. Dezember 2012, 16:03 Uhr, DRS 2

Die Sängerin Saadet Türköz gründet ihre eigene Band. Ausserdem stellt Beat Blaser drei Hommagen von jüngeren Musikern an grosse Jazz-Legenden vor: Ornette Coleman, Miles Davis und Elvin Jones.

Die Sängerin Saadet Türköz hat sich den Traum einer eigenen Band verwirklicht, abenteuerlich mit Akkordeon, Cello und Schlagzeug besetzt. Und Emile Parisien, der Rising Star des französischen Jazz, ist gleich auf zwei Platten präsent, mit seinem Quartett und mit dem Bassisten Jean-Paul Celea.

Celea befasst sich mit den Kompositionen Ornette Colemans, und zwei weitere Alben, die einem grossen Vorgänger Tribut zollen, kommen von Dave Liebmans Quest und vom Bassisten Michael Feinberg, Quest mit Stücken des zweiten Miles Davis Quintetts, und Feinberg mit dem Repertoire von Elvin Jones.

Und: Der Schlagzeuger Julian Sartorius hat ein musikalisches Tagebuch veröffentlicht.

Moderation: Beat Blaser, Redaktion: Beat Blaser