«Unerhörte» Klangkombinationen

Das Unerhört Festival in Zürich mit breitem stilistischem Spektrum. Von improvisiertem Groovejazz bis Spoken Word reicht das Programm des Festivals Unerhört, das dieses Jahr zum 13. Mal über Zürichs Jazzbühnen geht.

Die beiden Pianisten Aki Takase und Alexander von Schlippenbach reisen aus Berlin an mit im Gepäck ihre Hommage an einen ihrer grossen Wegbereiter: Eric Dolphy, der den Free Jazz mit initiiert hat und der vor 50 Jahren gestorben ist. Takase und Schlippenbach würdigen ihn mit ungewöhnlich besetzter Band.

Auch der Bieler Trompeter Daniel Erismann tanzt in seiner Suite klanglich auf verschiedenen Hochzeiten: er inszeniert slawische Musik mit klassischen Instrumenten und der indischen Tabla.

Moderation: Annina Salis, Redaktion: Annina Salis