Fats Waller «Ain't Misbehavin'» (2000)

So witzig und pointiert sang niemand sonst zu seiner Zeit - und auf dem Klavier konnte er swingen wie die Allerbesten: Fats Waller.

Fats Waller ist eine Ausnahmefigur unter den Afro-Amerikanischen Entertainern. Als solcher wurde er hautpsächlich wahrgenommen, als solcher war er sehr populär in den 30er und 40er Jahren. Dabei war er viel mehr als das: Einer der besten Jazzpianisten seiner Zeit, ein Pionier in Sachen Orgel im Jazz. Und schliesslich ein Komponist, der mit Melodien wie «Honeysuckle Rose» oder «Ain't Misbehavin'» Hits in die Welt setzte, die noch immer präsent sind. Seine Einspielungen entstanden noch vor der Zeit der Langspielplatte - «Ain't Misbehavin'» ist ein wunderbarer Sampler in hervorragender Klangqualität vom Label Dreyfus.

Redaktion: Jodok Hess