Freddie Hubbard: «Red Clay» (1970)

Red Clay von 1970 ist Freddie Hubbards erstes Album für ein Kultlabel der 1970er: für CTI Records. Der Trompeter spielte mit Joe Henderson, Herbie Hancock, Ron Carter und Lenny White: Also mit Saxofon, Keyboards, Bass und Schlagzeug. 

Freddie Hubbards, 1976
Bildlegende: Freddie Hubbards, 1976 Tom Marcello

Und die fünf Musiker lassen es so richtig fliessen: die Dringlichkeit und die Aggressivität des Hardbops drückt zwar in jedem Ton durch: aber die Gesamtwirkung dieser langen Stücke ist entspannt, lässig und funky.

Redaktion: Annina Salis