Joachim Kühn & Rolf Kühn «Love Stories» (2003)

Das wichtigste deutsche Brüderpaar im Jazz: Rolf und Joachim Kühn.

Seit der grosse dem kleineren Bruder in der Wiege auf seiner Klarinette vorgespielt hat, waren die beiden immer eng verbunden: Rolf und Joachim Kühn. Und trotz sehr verschiedener Karrieren gab es immer wieder wichtige Berührungspunkte. Von der berühmten «Impressions of New York»-Aufnahme von 1967 - bis zu den «Love Stories» von 2003.

Redaktion: Jodok Hess