Philip Catherine «Blue Prince» (2001)

Der belgische Gitarrist Philip Catherine, mittlerweile 72 Jahre alt, war einer der bevorzugten Begleiter des Trompeters Chet Baker, als dieser in seinen letzten Jahren in Europa lebte. Nachdem Chet gestorben war, suchte er einen neuen Trompeter, und fand Bert Joris.

Bert Joris ist als Trompetensolist das, was der Publizist Peter Rüedi einmal ein «No-Nonsense»-Spieler genannt hat: Einer der immer auf Essenz und Relevanz aus ist, der nicht mehr spielt als nötig, allerdings auch nicht weniger. Und der seine technischen Kompetenzen jederzeit in den Dienst der Musik stellt. Zudem einer, der das Schwierige immer leicht erscheinen lässt mithin der beste und würdigste Nachfolger Chet Bakers, den sich Philip Catherine wünschen konnte.

Redaktion: Beat Blaser