Zakir Hussain «Making Music» (1987)

Scheinbar endlose Klanglandschaften, darin vier Musiker, die alle Zeit der Welt haben: Das ist das Setting, in das sich Zakir Hussain begeben hat, als er vor dreissig Jahren ins Studio ging, zusammen mit einer wahrlich handverlesenen Gruppe von Kollegen, mit u.a. dem Gitarristen John McLaughlin, oder dem Saxophonisten Jan Garbarek.

Dass dabei nicht die Virtuosität jedes Einzelnen im Vordergrund steht, mag Konzept sein, oder auch einfach dem Dezember geschuldet, in dem die Platte entstanden ist. So oder so ist «Making Music» wunderbar geeignet, um z.B. eine anstrengende Woche ausklingen zu lassen.

Redaktion: Jodok Hess