Barre Phillips, mit Christian Weber

Der amerikanische Kontrabassist Barre Phillips lebt und arbeitet seit den späten 1960er-Jahren vor allem in Europa. Hier spielte er mit Musikern wie Rolf Kühn, Mike Westbrook, Barry Guys London Jazz Composers Orchestra und vor allem The Trio (mit Stu Martin und John Surman) zusammen.

Kurz nach seiner Übersiedlung begann er auch mit einer Reihe von Solo-Einspielungen, die unter dem Titel Journal Violone firmieren. Journal Violone I von 1968 gilt sogar als erste Kontrabass-Soloplatte. Der Zürcher Bassist Christian Weber ist Gast von Peter Bürli.

(Erstausstrahlung am 20. Oktober 2009)

Autor/in: Peter Bürli