Fletcher Henderson

Der Bigband-Leader Fletcher "Smack" Henderson (1897-1952) definierte in den 1920er Jahren als erster den Stil der Jazz-Bigband, wie er teilweise noch heute gilt. Seine Band setzte Masstäbe, sowohl wegen ihrer neuartigen Arrangements, wie auch dank der hohen Qualität ihrer Spieler.

Der Klarinettist Markus Eichenberger erläutert als Gast von Andreas Müller-Crepon die wegweisend "jazzmässigen" Arrangements von Fletcher Henderson und würdigt den "unbekanntesten der Jazz-Giganten

Autor/in: Andreas Müller-Crepon