Les McCann: Blues in den Fingern und in der Stimme

Wenn von Les McCann die Rede ist, kommt dem Fan sofort diese Aufnahme vom Montreux Festival 1969 in den Sinn. «Swiss Movement» hiess die LP, und sie war ein unglaublicher Erfolg. Aber Les McCann ist mehr als ein Konzert in der Schweiz: Nämlich einer der Gründerväter des Souljazz!

1959 ging der Pianist Les McCann erstmals in Studio, mit seinem eigenen Trio, und diese Bandleder-Karriere dauerte fast fünfzig Jahre. Vom ersten Moment an klang Les McCann wie Les McCann: Rhythmusbetont und tief im Blues verwurzelt hatte er seinen Stil gefunden. Ein paar Jahre später begann er zu singen, und natürlich machte er auch da von Anfang an alles richtig. Dieses Konzert in Montreux bleibt aber wohl der Höhepunkt in dieser reichen Karriere, «Compared to what» wird heute noch gespielt.

Gast von Annina Salis ist der Pianist und Sänger Hendrix Ackle.

Erstausstrahlung: 26.09.15

Moderation: Annina Salis, Redaktion: Beat Blaser