Brötzmann-Pliakas-Wertmüller Full Blast im Jazzclub Moods Zürich

Seit über 45 Jahren steht der Name Peter Brötzmann für ungestüme Energie, für radikale Freiheit und demonstrative Expressivität; Brötzmann ist der Vater des deutschen Free Jazz.

Seine bekannteste Platte hiess «Machine Gun» und der Name ist auch heute noch Programm, Brötzmanns Musik fegt wie ein Gewitter über die Köpfe seiner Zuhörerinnen und Zuschauer hinweg.

Bei seinem Konzert mit jüngeren Kollegen im Zürcher Moods im vergangenen November bewies der mittlerweile 67-Jährige, dass er nichts von seiner Kraft eingebüsst hat.