David Sanborn/Bob James Quartet, Jazznojazz Festival Zürich 2013

Die Wege von Saxophonist David Sanborn und Pianisten Bob James kreuzten sich bereits 1986. Damals nahmen sie gemeinsam die Platte «Double Vision» auf, einen Meilenstein des Smooth Jazz.

2013 begegnen sich die beiden wieder. Letzten Frühling ist ihre neue CD «Quartette humaine» herausgekommen, und gerade eben teilten sie sich am Jazznojazz Festival in Zürich die Bühne. Gemeinsam mit Steve Gadd am Schlagzeug und dem Bassisten Scott Colley wird eine für 27 Jahre verschlossene Kiste erneut aufgemacht.

Redaktion: Roman Hosek