Donat Fisch Quartett am Jazz Festival Willisau 2013

Dass mit Andy Scherrer der Lehrer von Donat Fisch neben ihm auf der Bühne steht, ist schon fast nicht mehr wahr: Längst ist Fisch ein hervorragender Saxophonist mit eigener Stimme. Und doch trägt die jahrzehntelange Bekanntschaft der beiden Saxophonmeister zur besonderen Magie dieser Band mit bei.

Für Donat Fisch (links) ist Andy Scherrer mehr als nur der ehemalige Lehrer: Er ist für ihn der eigentliche Grund, warum er Musik macht.
Bildlegende: Für Donat Fisch (links) ist Andy Scherrer mehr als nur der ehemalige Lehrer: Er ist für ihn der eigentliche Grund, warum er Musik macht. Marcel Meier, Jazz Festival Willisau 2013

Andy Scherrer ist der Saxophonlehrer der halben Nation. Da ist es nichts Ungewöhnliches, wenn ehemalige Schüler ihn mal auf die Bühne einladen.

Für Donat Fisch aber ist Andy Scherrer mehr als nur der ehemalige Lehrer: Er ist für ihn der eigentliche Grund, warum er Musik macht. Nur ist das schon Jahrzehnte her. Und die Band der beiden ist auch schon längst nicht mehr ein Schüler-fragt-Lehrer-Projekt, mit Fisch und Scherrer stehen schlicht und einfach zwei der profiliertesten Saxophonisten auf der Bühne, die mit ihrem Konzert für einen der Höhepunkte am Jazz Festival Willisau gesorgt haben.

Autor/in: Jodok Hess