Renaud Garcia-Fons am Jazz Festival Basel 2014

Der Kontrabass ist ein grosses, tiefes und etwas schwerfälliges Instrument. Und eigentlich wussten wir ja immer, was aus dem Ding herauszuholen ist. Aber dann kam Renaud Garcia -Fons und spielte all unsere Vorurteile über den Haufen.

Schon die Art, wie der Franzose Renaud Garcia-Fons den Kontrabass hält, ist ungewöhnlich: Dieser liegt beinahe auf den Schultern des Spielers. Das muss allerdings so sein, sonst könnte Garcia-Fons die hohen Lagen, in denen er sich oft bewegt, schlecht greifen. Das Resultat ist ebenso aussergewöhnlich: Auf seiner musikalischen Reise rund um die Welt klingt sein Bass mal wie eine Flamencogitarre, dann wie eine orientalische Laute oder eine Violine. Und immer unverkennbar nach Renaud Garcia-Fons!

Redaktion: Beat Blaser