Swiss Jazz Orchestra am Jazz Festival Bern 2014

Das Swiss Jazz Orchestra eröffnete das Internationale Jazzfestival Bern mit zwei Gästen: der israelischen Klarinettistin Anat Cohen und der italienischen Sängerin Roberta Gambarini.

Mit dem einen Bein in der Hitparade und dem anderen im komplexen Big Band Jazz hat das Swiss Jazz Orchestra für sich einen sicheren Stand in der Schweizer Musiklandschaft erobert. Als Gäste für den Eröffnungsabend hatte die Big Band ursprünglich Trompeter Roy Hargrove und Sängerin Roberta Gambarini zum Mitspielen geladen. Dann kam es aber anders: Roy Hargrove musste notfallmässig ins Spital.

Kurzfristigen Ersatz fand sich in einer brillanten Klarinettistin: die Israelin Anat Cohen: sie war bereit, quasi aus dem Stehgreif mit dem Swiss Jazz Orchestra aufzutreten Roberta Gambarini blieb dem Publikum im zweiten Teil des Konzerts erhalten.

Redaktion: Annina Salis