Brasilien - Bademeister (Wiederholung)

  • Mittwoch, 6. August 2014, 20:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 6. August 2014, 20:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 7. August 2014, 2:30 Uhr, SRF 1
    • Freitag, 8. August 2014, 16:00 Uhr, SRF 1
    • Sonntag, 10. August 2014, 4:35 Uhr, SRF 1

In der heutigen Folge reisen die Berner Bademeister Daniel Frey und Martin Bürgin nach Brasilien und tauschen ihren Arbeitsplatz mit den beiden Lifeguards Alessandro Gustavo und Fada Cipriano da Silva. Ein Tausch, bei dem die Schweizer an ihre körperlichen und mentalen Grenzen stossen.

Sie haben alle eine Ausbildung als Rettungsschwimmer, doch ihre Jobprofile könnten nicht unterschiedlicher sein. Im brasilianischen Rio de Janeiro gehören Alessandro Gustavo, 35, und Heloisa Fada Cipriano da Silva, 30, als Lifeguards der Armee an. Hartes Training, Disziplin und Gehorsam gehören zu ihrem Alltag. Dafür sorgt auch Christiano Aquino da Silva, ihr 35jähriger Chef, der als Armeemajor mehrere hundert Lifeguards befehligt.

Für die Sicherheit der Badegäste sind auch die Schweizer Bademeister Daniel Frey, 50, und Martin Bürgin, 39, zuständig. Daneben sorgen sie jedoch auch für die Sauberkeit und Ordnung im Wylerbad in Bern. Für einen Wechsel – hinaus aus der geruhsamen Idylle und hinein in den abenteuerlichen Job eines Rettungsschwimmers am Strand von Rio – sorgt ihr Chef Mario Ammann, 44, der die beiden zum «Jobtausch» schickt.

Und die Überraschung folgt bereits am Flughafen der brasilianischen Millionenmetropole: Statt per Handschlag werden die beiden mit militärischem Gruss willkommen geheissen, statt in Flip-Flops wartet ihr neuer Chef in Uniform. Eine knappe Woche Drill im Militärcamp statt ein paar schönen Tagen am Strand – ihren «Jobtausch» haben sich Daniel und Martin anders vorgestellt. Doch dann gewöhnen sich die beiden gemütlichen Berner an den harten Alltag und wachsen zum Schluss sogar über sich heraus, als Martin einen brasilianischen Badegast aus den meterhohen Wellen rettet.

Zur gleichen Zeit in der Schweiz würden die beiden Brasilianer Alessandro und Fada am liebsten die Befehle von Mario Ammann verweigern. Sein Auftrag, das Bad zu putzen und den Rasen zu mähen, liegt ganz klar unter ihrer militärischen Würde. Doch Befehl ist Befehl – dies gilt insbesondere für Soldaten wie Fada und Alessandro. Dafür werden sie von Mario mit einem Ausflug in die Berge belohnt – ein Erlebnis, das die beiden nie vergessen werden.