Abfallschnüffler im Clinch mit Datenschutz

Beiträge

  • Überwachung zu Marketingzwecken auch in der Schweiz

    Wer einkaufen geht, muss damit rechnen, überwacht zu werden - ohne es zu wissen. Der Eidgenössische Datenschützer Hanspeter Thür ist besorgt über das Bestreben von Firmen, immer mehr über ihre Kunden zu erfahren: «Sie wollen ihnen regelrecht ins Hirn schauen!».

    Die internationale Firma «RetailNext» hat sich auf Überwachung zu Marketingzwecken spezialisiert und ist laut «Espresso»-Recherchen bereits in der Schweiz aktiv.

    Milena Ragaz

  • Abfallschnüffler im Clinch mit Datenschutz

    Abfallpolizisten untersuchen auch Abfallsäcke, die zu früh auf die Strasse gestellt werden. Damit wollen sie ihre Besitzer ausfindig machen und diese zur Rechenschaft ziehen. Der Basler Datenschützer bezeichnet dieses Vorgehen als «unverhältnismässig».

    Die zuständigen Ämter in anderen Kanton wollen an ihrer Praxis festhalten.

    Magnus Renggli

Moderation: Martina Schnyder