Absurde Medikamentenpreise

Wer eine grössere Menge von einem Produkt kauft, profitiert in der Regel von einem Mengenrabatt.  Jedoch nicht bei allen Medikamenten.

Bei gewissen Medikamenten der Generika-Herstellerin «Sandoz» bezahlt einen höheren Preis für die einzelne Tablette wer eine grössere Packung bezieht.

 

Beiträge

  • Wer die grössere Packung nimmt, wird finanziell bestraft

    Seltsame Preisgestaltung bei der Generika-Herstellerin «Sandoz»: Wer eine 100er-Packung des Cholosterinsenkers «Pravastatin» bezieht, bezahlt pro Stück einen höheren Preis als bei einer 30er-Packung. Pharma-Kenner und Krankenversicherer stehen dieser Absurdität ratlos gegenüber.

    Handelt es sich um ein Versehen, einen nur vorübergehenden Zustand - oder um einen bewussten Versuch der Täuschung?

    Alex Reichmuth

  • Swisscom-Homeservice im Espresso-Test

    Wer zuhause Probleme mit seinem Computer hat kann sich neu auch an den Swisscom-Homeservice wenden. Die Techniker kommen für eine Pauschale von 199 Franken nach Hause. DRS1 hat den neuen Service getestet.

    Tommy Dätwyler / Lucius Müller