Aufgepasst bei nachhaltigen Anlagefonds

Das Investieren in nachhaltige Anlagefonds liegt im Trend. Dabei sollte man sich nicht nur am Fondsnamen orientieren.

Tönende Zeitungen

Immer mehr Zeitungen vertonen Beiträge und Kolumnen. Wir sagen, was die Angebote von Weltwoche, NZZ und Co. taugen.

Beiträge

  • Aufgepasst bei nachhaltigen Anlagefonds

    In der Schweiz setzt der Markt für nachhaltige Anlagen sein Wachstum in eindrücklichem Tempo fort. Das Angebot an nachhaltigen Themenfonds wird Jahr für Jahr grösser.

    Nicht immer wird der Begriff «Nachhaltigkeit» jedoch gleich ausgelegt. So kann es zum Beispiel sein, dass bei einem «Grünen Fond» das Geld auch in Autoaktien investiert wird. Espresso sagt wieso das so ist.

    Krispin Zimmermann

  • Tönende Zeitungen

    Immer mehr Zeitungen und Zeitschriften können nicht nur gelesen, sondern neuerdings auch gehört werden. Verschiedene Blätter vertonen ihre Artikel mit profesionellen Sprecherinnen und Sprechern und veröffentlichen diese Audio-Artikel via Internet, meist in der Form von Podcasts.

    Gerade die Magazine verfügen mit ihren Hintergrundberichten über Inhalte, die sich gut für diese neue mediale Form eignen, aber auch «Hör-Kolumnen» sind verbreitet. (z.B. Sonntagszeitung, Coopzeitung, Weltwoche, Bieler Tagblatt u.a.m.)

    Als einziges Blatt gibt es das «NZZ Folio» in voller Länge als Audiomagazin.Das Folio ist allerdings auch als einziges Angebot kostenpflichtig.

    Luzius Müller