Aufpassen beim Verlängern der Festhypothek

Die Verlängerung einer Festhypothek erfolgt häufig unkompliziert im telefonischen Gespräch mit dem Bankberater. Da viele Banken diese Gespräche nicht aufzeichnen, kommt es nicht selten zum Streit. Kunde und Bank sind sich nicht einig, was am Telefon abgemacht wurde.

Will der Kunde aus einem unerwünschten Vertrag aussteigen, kann es aber teuer werden.

Trick 77: Eine Falle gegen Fruchtfliegen
Fruchtfliegen fängt man in einem Glas mit Flüssigkeit. Bewährt hat sich ein Cocktail aus etwas Wasser, Essig und einem Spritzer Spülmittel. Der Geruch lockt die Fruchtfliegen an. Das Spülmittel verringert die Oberflächenspannung des Wasser, so dass die Fliegen in der Flüssigkeit ertrinken.
 

Beiträge

  • Aufpassen beim Verlängern der Festhypothek

    Die Verlängerung einer Festhypothek erfolgt oft unkompliziert am Telefon mit dem Bankberater. Viele Kunden sind sich jedoch nicht bewusst, dass auch telefonisch abgeschlossene Hypothek-Verträge sofort und unwiderruflich gelten.

    Für den Kunden kann dies fatal sein, denn die Auflösung eines unerwünschten Vertrages kostet rasch mehrere zehntausend Franken.

    Der Bankenombudsmann rät Betroffenen, in jedem Fall zuerst mit der Bank das Gespräch aufzunehmen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Der Kunde kann jedoch auch auf seiner Position beharren. Im Streitfall liegt es am Finanzinstitut, dem Kunden zu beweisen, dass ein telefonischer Vertrag abgeschlossen wurde.

    Yvonne Hafner

  • Trick 77: Eine Falle gegen Fruchtfliegen

    Fruchtfliegen mit den Händen fangen ist mühsam. Bequemer geht es mit einer Falle. Ein Glas etwa ein Finger hoch mit Essig, der gleichen Menge Wasser und einem Spritzer Spülmittel füllen. Anstelle von Essig kann auch Apfelsaft verwendet werden.

    Das Glas ein paar Tage in der Nähe der Fruchtfliegen platzieren.

    Fangerfolge wurden auch mit Wein oder Bier vermeldet. Nach einem Fest, ein halb volles Glas in der Küche stehen lassen.

    Werden zu Früchten Sternanis oder Gewürznelken gelegen, hält das die Fruchtfliegen bis zu einem gewissen Grad fern.

    Krispin Zimmermann