Axa-Winterthur will Schaden erst nicht bezahlen

Beiträge

  • Axa-Winterthur will Schaden erst nicht bezahlen

    Dem Sohn einer «Espresso»-Hörerin geschieht ein Missgeschick: Beim Aussteigen aus dem Auto fällt das Saxophon aus dem Rucksack und landet auf der Strasse. Die Reparatur kostet 2000 Franken. Als die Familie ihre Versicherung informiert, wimmelt sie diese ab.

    Erst als sich «Espresso» einschaltet, geht etwas.

    Nicole Roos

  • «Espresso Aha!»: Geschäfte dürfen Bargeld ablehnen

    Im Gesetz steht eigentlich klipp und klar: Zur Zahlung müssen Schweizerische Banknoten und Münzen akzeptiert werden. Wer dies nicht tut, hat allerdings keine Konsequenzen zu befürchten. Das heisst konkret: Geschäfte können zum Beispiel Tausendernoten oder Münzen ablehnen.

    Sie sollten dies allerdings den Kunden kommunizieren.

    Matthias Schmid

Moderation: Martina Schnyder