Betagte Mutter kauft Auto – was tun?

Beiträge

  • Die Post – unfreiwillig einen Tick kundenfreundlicher

    Letztes Jahr hat die Post so manchen Kunden verärgert. Dass seit April 2013 die sogenannten Maxi-Briefe ins Ausland zwingend eingeschrieben werden müssen, ist nur ein Beispiel.

    In harten Verhandlungen hat der Preisüberwacher nun erreicht, dass die Post diese und andere Anpassungen rückgängig macht.

    Magnus Renggli

  • Betagte Mutter kauft Auto – was tun?

    Als sie die Büroarbeit ihrer betagten Mutter erledigen, entdeckten zwei Schwestern plötzlich einen Kaufvertrag für ein Auto. Die Mutter hat den Kauf schon wieder vergessen. Die Garage gibt einen Teil des Geldes zurück, behält aber 15 Prozent des Kaufbetrags als Konventionalstrafe.

    Simon Thiriet

Moderation: Oliver Fueter