Den Freund als Kunden werben...

Empfehlungsmarketing liegt im Trend. Viele Leute verschaffen sich ein Nebeneinkommen, indem sie bestimmte Produkte in ihrem privaten Umfeld weiterempfehlen. Doch es lohnt sich, genau zu prüfen, auf was man sich einlässt: Einige der Marketing-Systeme sind illegal.

Beiträge

  • Geld verdienen mit Empfehlungsmarketing - Goldgrube oder faule...

    Die Mund-zu-Mund-Propaganda von Produkten liegt im Trend. Viele Firmen verzichten darum auf herkömmliche Werbung und belohnen stattdessen Kunden, die in ihrem privaten Umfeld neue Kunden anwerben.

    Besonders Nahrungsmittel-Ergänzungen und Online-Angebote werden über Empfehlungsmarketing vertrieben. Für Privatpersonen bieten sich neue Verdienst-Möglichkeiten, indem sie systematisch für solche Produkte werben. Doch es lauern einige Fallen - besonders diejenige, in ein illegales Schneeball-System hineingezogen werden oder nicht zugelassene Produkte zu verbreiten. Dazu sollte man sich gut überlegen, ob man private Kontakte und Freundschaften für kommerzielle Dinge nutzen will.

    Alex Reichmuth

Autor/in: Alex Reichmuth